Freitag, 13. Dezember 2019

Feuerwehrjugendzeltlager in Mattstedt

Am letzten Juniwochenende fand im Kulturzentrum in Mattstedt ein Zeltlager der Jugendfeuerwehren mit knapp 150 Teilnehmern statt. Hier nahmen 6 Jugendfeuerwehren aus der Gemeinde Ilmtal-Weinstraße und die Jugendfeuerwehr Krakendorf/Rettwitz teil.

Nach der Anreise am Freitagnachmittag bezogen alle Jugendwehren ihre Zelte, später am Abend gab es noch einen Umzug mit Knicklichtern durch Mattstedt.

Am Samstag, um 9 Uhr fiel der Startschuss für das Geländespiel der Gemeinde Ilmtal-Weinstraße. Hier traten 3 Bambini- und 6 Jugendmannschaften, sowie 2 Gastmannschaften (Krakendorf/Rettwitz

und Feldengel) an.

An 12 verschiedenen Stationen durften sich die Floriansjünger an den unterschiedlichsten Aufgaben versuchen. Angefangen von Gerätekunde, Schlauchflechten, Rechenfertigkeiten, Teamfähigkeit und Fingerfertigkeiten, bis hin zu Wissensfragen zur Ersten Hilfe und zur Feuerwehr. Zur Erreichung einer Station an der Ilm wurden die Mannschaften sogar mit dem Schlauchboot der Niederroßlaer Feuerwehr von einem zum anderen Ufer übergesetzt.

Die Platzierungen des Geländespiels:

 

Bambinis

1. Platz Willerstedt/ Nirmsdorf

2. Platz Krakendorf/ Rettwitz

3. Platz Pfiffelbach

 

Jugendmannschaften

1. Platz Oßmannstedt

2. Platz Mattstedt

3. Platz Feldengel (Kyffhäuser Kreis)

4. Platz Krakendorf/Rettwitz

5. Platz Niederroßla

6. Platz Kromsdorf

7. Platz Pfiffelbach

8. Platz Liebstedt

 

Den Abschluss eines ereignisreichen Wochenendes machte am Sonntag die Lagerolympiade mit 4

Stationen: Ski laufen, Knoten, Leiter golfen und Eierlauf. Danach hieß es für alle Zelte abbauen und

nach dem Mittagessen war es Zeit für die Heimreise. Marcel Cyliax, der Jugendwart von Mattstedt,

möchte sich auf diesem Weg nochmal bei allen Unterstützern, ob finanziell oder mit persönlicher

Anwesenheit, recht herzlich bedanken.

 

 

 

 

*Bilder werden schnellstens aktualisiert 

Tags: Feuerwehr

Polizei: 110

Nortuf: 112

Rettungsleitstelle: 03644 50 000

Polizeiinspktion Apolda: 03644 5410